Vita


Das breite und vielseitige Repertoire von Ulrike Martin ist Ausdruck ihrer Faszination vom sinnlichen Erlebnis und vom wunderbar schwingenden Klang ihrer Stimme. Stilsicher interpretiert sie Werke aller Epochen mit Schwerpunkt auf zeitgenössicher Musik. Ihre Fähigkeit, die Stimme farbenreich und brilliant einzusetzen, versetzt sie in die Lage, die Werke des Barock instrumental zu führen, die Lieder der Romantik ekstatisch auszuladen und die zeitgenössicher Musik lebhaft, jugendlich und temperamentvoll zu singen.

Ulrike Martin gewann Wettbewerbe z.B. in 's-Hertogenbosch und beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn und erhielt zahlreiche attraktive Preise und Stipendien. Nach ihrem Gesangsstudium bei Prof. Karl-Heinz Müller und Prof. Eva Bornemann an der Hochschule für Musik Hannover folgte ein Privatstudium bei Kammersängerin Christa Ludwig und Meisterkurse am Salzburger Mozarteum bei Giulietta Simionato und Kim Borg. Sie ist als Lied- und Konzertsängerin im In- und Ausland erfolgreich. Ihr Herz schlägt für die Komponistinnen der Vergangenheit wie z.B. Barbara Strozzi, Alma Mahler, Clara Schumann, Cecile Chaminade, aber auch für die Klassik der Moderne und besonders für die zeitgenössische Komponistinnen und Komponisten. Sie ist Lehrbeauftragte der Hochschule für Musik in München und gibt Seminare zum Thema Vorsingetraining (Bühne, Agenten und Profi-Chöre).